Blog

Gott mit dir bei der Arbeit - das Leitmotto von INBUSINESS

Wir sind inspiriert von Heaven in Business - von Andy Mason (Redding Church, California). Einige Gedanken aus dem INBUSINESS-Stammtisch vom 8. Februar 2016.

Ein gesegneter Mann, der Unternehmen nicht nur als Kirchen seht, sondern sein vollstes Herz dafür hergibt, Menschen in Verantwortung zu stärken und zu befähigen.

Dieses Leitmotto will deine Berufung in der Arbeitswelt bestätigen. Ja, wir sind nicht dafür da, uns abzumühen, tagtäglich mit Problemen zu kämpfen und vielleicht später mal zu ernten.

Die Prinzipien Gottes sehen ganz anders aus. Leben wir diese, werden die göttlichen Charaktereigenschaften zum Standard. Gott will uns in komplett neue Bereiche führen, damit wir Übernatürliches erleben können. Er will uns freisetzen, für sein Reich Dinge zu bewegen und freizusetzen. Stellt euch vor, es gibt keine Kirchen mehr wie wir diese heute kennen sondern unsere Unternehmen werden zu unseren Kirchen. Genau da wo wir arbeiten finden jeden Tag Gottesdienste statt. Nicht in der gewohnten Form Sonntags, sondern dynamisch, während der Arbeit.
Stellt euch vor da werden Sitzungsräume und Produktionshallen gefüllt mit Mitarbeiter die Gott anbeten. Und stellt euch vor, wie plötzlich Menschen zu ihm finden, sich Ihrer Berufung bewusst und so zum Segen werden.

Oder wie Unternehmen plötzlich gefüllt sind mit hoch motivierten Mitarbeitern, die weise mit Kunden, Finanzen oder Rohmaterial umgehen - und so dem Unternehmen verhelfen in einer Form erfolgreich zu werden, wie wir es nicht kennen. Nicht nur für ein Jahr, sondern so lange es dieses Unternehmen gibt.
Unglaublich, wie Menschen so bewegt und zu Gott geführt werden können. Ganz natürlich, an einem Ort, an dem ich oft die meiste Zeit meines Alltags verbringe.

**
Was müsste passieren, damit dies in deinem Betrieb Wirklichkeit würde?
**

Andy Mason braucht dafür das Wort “Traumkultur”.
Es braucht eine Vision, einen klaren Blick auf das, was Gott tun will und kann. Es braucht unseren Fokus und unsere Erwartung auf das Wirken Gottes.

Es braucht mehr als einmal pro Tag den Blick zum Herrn oder mehr als einfach ein einmaliges Lob an unsere Mitarbeiter. Es geht um das streben nach mehr.
Wie erhalten wir mehr? Durch unsere Ausrichtung auf Gott. Durch unsere Beziehung zu ihm. So erkennen wir die Berufung für den Ort, wo wir hingestellt werden. Nur so werden wir zu Personen, die keine speziellen Anstrengungen mehr brauchen um etwas zu bewegen, sondern der heilige Geist für uns arbeitet, den Weg ebnet und vorbereitet.

**
Wie ist deine Traumkultur? Skizziere deine Wunschvorstellung.
**

Erzähl uns ein aktuelles Erlebnis, wie in den letzten Wochen das Reich Gottes sichtbar wurde an deinem Arbeitsplatz - und sende es an mail(at)inbusiness.ch.

Ich möchte dich ermutigen, deine Traumkultur mit Gott zu besprechen und voll deinen Fokus darauf zu legen. Nimm mehr von dem in Anspruch, wo Gott uns bereits lange bereit hält. Erzähle deinen Arbeitskollegen oder deinem Umfeld deine Erfolgstories und werde dir so bewusst, was sich alles positiv verändert.


Wichtige Hinweise

Das Buch "Gott mit dir bei der Arbeit" ist hier zu bestellen
Besuche uns am nächsten Stammtisch


12. Februar 2016 | Dave Mürner, Leiter INBUSINESS


inBusiness Events